Mein Bild

Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild
Serverstatus

#1

Sirgan

in
Archiv
08.03.2012 20:12
von TheNocturne48 | 23 Beiträge | 186 Punkte

ja als ich neulich ma (gestern ;D) meinen PC durchgeforstet habe hab ich tatsächlich die Sirgan Story gefunden ich wahr eig. der Meinung ich hätte sie nach meinem nicht gerade friedlichen Abgang vom Server gelöscht aber was solls un ich stells einfach ma rein. Würd mich über ne Bewertung freun =)



SIRGAn

Kapitel 1. Die Entsteihung


Es war vor mehr als 1000 Zyklen da erschuf Urano der Gerechte, Gott es Glaubens und des Friedens, die Insel Sirgan sie sollte ein Zufluchtsort sein für all die jenigen die nishcts Böses wollen. Die Insel bittet alles was ein Herzbegehrt: Große Wälder weite Wiesen und Gebirgstäler sowie endlose Wüsten aus Eis und Sand. Urano bevölkerte die Insel mit Menschen die noch in mandem Leid angwetan haben. Samusin nannte das Volk Sirgen. Zum König des Volkes ernannte Archeron, er war ein erfahrener und weiser Krieger.





Kapitel 2. Zu früh
Gefreut

Die Sirgen lebten in firedvoller Einigkeit auf Sirgan es gab wedr streit noch andere Kriegerishce Handlungen. Sie bliden 2 Kasten: einmal Die Kriegerkaste angeführt von Lord Acheron und seinen Generälen und Die Magierkaste angeführt von den 3 Waisen Y'Berion, Ardon und Ultar. Alles leif friedlcih bis eines Tages Krono, Uranos Bruder und Gott der zwietrahct und der Bosheit , eine List ausheckte um Runruhe auf Sirgan zu stifften. SO erschien er Y'Berion in einem Traum und berichte ihm vom Blut der Erde. Es sollte Wohlstand brigen und Y'Berion an die Spitze des Volkes brigen. SO eiener Versprechung kann slebst der reinste Mensch nicht wiederstehn. Bis heute wissen wir nicht was dieses Blut der Erde ist das einzige was wir wissne ist das, Y'Berion anch dieser Nahct einen Arbeitertrupp in die Minen schickte.
Kapitel 3. Der Untergang
eines Volkes

Anscheinend waren die Suchtrupps in den Minen erfolgreich den kurz darauf kam ein gewaltiger Aufschwung die Myrtaner entwickelten sich immer weiter und Y'Berion gekam das was er wollte Mahct! Acheron der wie geblendet war von er Macht des Blutes der Erde ernannte Y'Berion zur behlung zu seinem Berater natürlcih nutzte dieser es aus und machte Acheron zu seienr Marionette. So war Y'Berion nun der wahre Herrscher über Sirgan. Doch Urtar und Ardon erkannten Y'Berions List und wollten ihn stürzen doch Y'Berion und warf beide in den Kerker. Y'Berion sorgte dafür das sein Gott Krono der neue Hauptgott wird und verbannte alle Priester Uranos. SO ging es etwa 5 Zyklen lang,doch dann passierte etwas, etwas worüber wir bsi heute nsichts wissen aufeinmal ging der Reichtum und der Vortschritt zurück und es entbrannte ein Kreig zwischen den Ständen der Bauern und der Adligen. Auch Y'Berion wurde entlarvt und von Acheron, der aus seiner Trance erwarte, verabannt in die ewigen Sümpfe. Ardon und Ultar wurdne aus dem Kerker geholt und verfluchten Y'Berion, das er und alle seine Verbündeten niemals Ruhe finden würden und für immer auf Sirgan verweiln müssten. Dies störte Y'Berion wenig den er häckte schon die nächste Gemeinheit aus, er errcihte mit seinen Schülern im ewigen Sumpf das sogennate Sumpf- oder Sektenlager, von dort aus plante er den Mord an seinen Brüdern und an Acheron. Während dessen tobte in den anderen Teilen Sirgans immer noch ein Krieg. Acheron verschanzte sich mit dem Rest seiner Getreuer in Estren der Hauptstadt Sirgans. Die anderen 2 großen Städte Andori, der Gründungsort mit dem Vortex-Turm, und Mifurdania, die sogenannte Drachenstadt da vor ihr der Draconicberg leigt auf diesem Berg wurde ein Drahce von Urano slebst versteinert, wurdne schon von den Rebellen übernommen. Als die Rebellen jetz auch noch Estren belagerten schlug y'Berion zu erschmuggelte sich und 3 seiner Schüler in die Stadt und errichte sich dort ein Versteck, dieses kennen wir als die Schwarzmagiergrotte. Kurz bevor das Tor Estrens eingerammte wurde schlug Y'Berion zu er schlcih sich in die Arkane Universität und gab sich als Schüler der Großmeister aus. So gelangte er zu Ultar und Ardon die sich für die Verteidigung rüsteten. Doch bevor diese erkanntne das ihrBruder vor ihnen stnad hatten sie schon 2 Messer im Bauch und brachen zusammen.Zur gleichen Zeit drangne die 3 Novizne zu Acheron vor und brachten ihn um, dann hängten sie ihn an die Mauer um den Rebellen zu zeigen das der Herrshcer Sirgans gestorben war. Mit neuenm Mut stürmten die Rebellen Estren und erobertne es. Doch in diesem Kampfgetümmel wurde Y'Berion ermordet und so starb der größte Feind Sirgans in der größtne Schalcht Sirgans. Seine Novizen brachtne ihn in die Grotte der Schwarzmagier wo er seine letzte ruhe finden sollte. Doch dann passierte etwas urplötzlich war die gesamte Inselbevölkerung ausgerottet WAS IST PASSIERT?!?









Kapitel 4. Von wegen Vergessen

Wir schrieben den 100 Zyklus nach Acherons-Fall, wir befindne uns im Norden von Edorian der größten Insel im Nebelmeer tief unter der Erde in dne Mienen von Ubarien. Die 3 Arbeiter Astor,Gwendela und Runaor sie sind 3 der unglücklcihen die von König Edor 2. in die Minen Ubariens geschickt wurdne um ein mysteriöses Portal zu suchen, das ihm im Traum von Urano gezeigt wurde. So wie es scheint war das Glück den 3 Arbeitern holt den nach einem anstregenden Tag entdeckte Astor eine geheimnissvolle Gesteinsschicht.


schokolade?
Schokolade?!
SCHOKOLADE!!!!!


nach oben springen

#2

RE: Sirgan

in
Archiv
12.03.2012 17:59
von Bokie | 267 Beiträge | 1642 Punkte

Also ich find, da is definitiv was in deiner Rübe was eigentlich rein von der Basic her gar nichmal so übel klingt. Ich würd dir auf jeden Fall empfehlen, deine Story weiter auszubauen. Wenn du dahinter bleibst, kommen dir so viele Gedanken, dass du irgendwann anfängst n richtiges Buch zu tippen und dann geht der Spaß los. Is es absolut wert, ein wenig was Größeres daraus zu machen


Mache Leute sind so dumm, dass sie gar nicht wissen wie dumm sie eigentlich sind


nach oben springen

#3

RE: Sirgan

in
Archiv
13.03.2012 16:02
von TheNocturne48 | 23 Beiträge | 186 Punkte

thx für das feedback.Werd mich aufjednfall noch dran setzen


schokolade?
Schokolade?!
SCHOKOLADE!!!!!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jennywalsh
Forum Statistiken
Das Forum hat 5107 Themen und 5775 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:





Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen