Mein Bild

Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild Mein Bild
Serverstatus

#1

Ganz schön am Boden -.-

in Enter the Beast
30.09.2012 22:05
von Reno
avatar

Hab dieses Forum gerade eben entdeckt und diese Kategorie hier gefunden. Ich weiß nicht wie viel hier immer so los ist, aber ich denke es ist ein guter Ort um seinen Frust auszuschütten.

Da diese Kategorie noch nagelneu ist wie ich sehe, mach ich hier mal den Anfang:

Mein Problem ist folgendes: Meine beste Freundin war ungefähr so lange meine beste Freundin bis ich ihr gesagt habe das da wahrscheinlich noch mehr ist. Es ist auch nicht so, das ich nicht ihr Typ wäre, sind uns auch schon ein paar Mal näher gekommen, aber für sie war es immer am wichtigsten das wir so befreundet sind wie es momentan ist.



Na ja, irgendwie konnten wir trotzdem noch zusammen abhängen, aber jetzt zieht sie auch noch weg (zu ihrem Freund!!!) und das bricht mir irgendwie endgültig das Genick, wie es mir vorkommt

Jetzt ist es so, dass egal was ich mache oder sage, es unabwendbar ist, das sie bald weg ist. Wenn ich daran denke, das das bald der Abschied ist, kommen wir wortwörtlich die Tränen hoch. Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp wie ich mit dieser Zeit klar kommen kann? Sie ist mir sogar so eine gute Freundin, ich will sie lieber noch ziehen lassen, damit sie ihr Glück findet. Bloß ich muss dafür so arg zurückstecken und allein schon der Gedanke das sie dann auch noch das Bett mit diesem anderen Kerl teilt, macht mich geradezu wahnsinnig. Irgendwas muss man doch machen können, damit diese pausenlosen Gedanken endlich weg sind.


nach oben springen

#2

RE: Ganz schön am Boden -.-

in Enter the Beast
01.10.2012 06:49
von Sephirothchen | 23 Beiträge | 76 Punkte

Also, dagegen tun kannst du leider nichts in dieser Hinsicht... Denn wenn du ihr das gesagt hast, und sie dennoch nicht möchte, kann man da leider nichts tun, auch wenn es einen zerreißt. Doch diese Zeit wirst du überstehen, häng mit Kumpels ab, lenk dich ab, mach einfach das, was sie verdrängt, prinzipiell gesehen. Denn ihr nachtrauern bringt nix. Aber wenn du mit ihr befreundet bleiben willst, tu das, halt Kontakt. Aber sie davon abhalten ist immer ganz übel, deswegen rate ich, sie nicht mit Druck zu belasten, nicht hinzuziehen. Hoffe, es half etwas. Ist meine Meinung, aber theoretisch das Beste.


nach oben springen

#3

RE: Ganz schön am Boden -.-

in Enter the Beast
01.10.2012 21:17
von Kansas | 18 Beiträge | 188 Punkte

Sephirothchen hat Recht
Wenn du wirklich willst dass sie glücklich ist, dann musst du sie gehen lassen.
Falls eure Freundschaft stark genug ist... bleibt sie euch erhalten... und der Abstand lenkt evtl. auch von deiner emotionalen Phase ab und du konzentrierst dich womöglich wieder auf andere Dinge: Freunde, Hobbys etc.
Was du jetzt auf keinen Fall tun darfst ist in Selbstmitleid zu versinken und auf bessere Zeiten hoffen, denn selbst ist der Mann.
Nur du allein kannst beeinflussen, ob es dir eben schlecht oder gut geht!

Ich bin aber sehr zuversichtlich was solche Dinge angeht - jeder Liebeskummer geht vorbei - sei es wegen einer neuen Liebe oder einem neuen wichtigen Ereigniss in deinem Leben ...

zum Abschluss noch n Satz, den du bestimmt nicht hören willst, der aber nur der Wahrheit entspricht:

Das wird schon wieder


Alle Menschen wollen in den Himmel...
doch keiner will sterben!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aayiyah
Forum Statistiken
Das Forum hat 5189 Themen und 5857 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:
Aayiyah, apple527, Bnspeppar, Fengjingye, newzihua, ownher, pingfan, qizhen0926, Shelley, simbasmiths, wendy88




Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen